Die Rolle von Progesteron im Kinderwunsch

 

 
Was ist Progesteron?

Hallo du Liebe, ich bin Caroline von Love Fertility, deine Kinderwunsch Expertin und heute erzähle ich ein bisschen etwas über
das wichtige Hormon Progesteron.
Viele Frauen, mit denen ich in meinen Einzelcoachings arbeite, haben Probleme mit dem Gleichgewicht dieses Hormons.

Wenn du schwanger werden möchtest, ist es meiner Meinung nach sehr wichtig für dich zu wissen, wofür Progesteron in deinem Körper
zuständig ist, was es macht, wie es sich testen lässt und was du dafür tun kannst, um deinen Progesteronwert in einen Idealbereich zu bekommen, wenn das für dich und deinen Hormonhaushalt relevant ist.

Lies bitte alles bis zum Schluss, so dass du die vollständige Information von mir bekommst und nicht nur einen Bruchteil dessen, was für dich wichtig ist, um leichter schwanger zu werden.

Ich habe in den vergangenen 11 Jahren so vielen Paaren geholfen Eltern zu werden. Wenn du konstant mehr Informationen rund um das Thema Kinderwunsch und leichter schwanger werden haben möchtest, dann abonniere gerne meinen Newsletter, so dass ich dich auf deinem Weg auf diese Art und Weise ein wenig begleiten kann und bevor es jetzt um das Progesteron geht, möchte ich dir ganz schnell noch sagen, dass mein Kinderwunsch Mentoring Programm jetzt wieder seine Tore öffnet.

Wenn du auf deinem Weg wirklich vorankommen möchtest und teil des Kinderwunsch Mentoring Programms sein willst und meine Unterstützung haben möchtest, dann wünsche ich mir, dass du den
Link unterhalb des Videos in der Beschreibung nutzt, ihn anklickst und dich für einen Gratis Kinderwunsch Discovery Call bei mir bewirbst.
Wenn du meine Hilfe auf deiner Kinderwunschreise möchtest, dann wäre es eine Ehre für mich, dich dabei zu unterstützen.
Klicke auf diesen link: KINDERWUNSCH DISCOVERY CALL, um dich für einen Discovery Call zu bewerben.

Progesteron - es ist so ein wichtiges und ja vielleicht auch eines DER großen Hormone in unserem Hormonhaushalt.

 

Ist es essentielles Hormon? Ist es essentiell, um schwanger zu werden?


Progesteron kann so viel und ist so unglaublich wichtig. Und ja es ist essentiell und ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu deinem Baby. Es beeinflusst maßgeblich deine ganze Gesundheit und deine Stimmung
und natürlich auch deine Fruchtbarkeit.

Also - das Progesteron ist ein essentielles Hormon für deine Fruchtbarkeit und deine Reproduktion und deinen Menstruationszyklus. Es kooperiert mit seinem Gegenspieler oder auch Mitspieler Östrogen. Sie sind voll und ganz aufeinander abgestimmt und das im Prinzip auf natürliche Art und Weise. Sie unterstützen sich und gleichen einander aus. Generell gilt, dass Progesteron in der zweiten Zyklushälfte (auch Lutealphase genannt) dominiert, also ab nach dem Eisprung, während Östrogen in der ersten Zyklushälfte dominant ist.
In der ersten Zyklushälfte haben wir die niedrigsten Progesteronwerte und die Spitzenwerte erreichen wir im Rahmen des Zyklus ca. 7 Tage nach der Ovulation.

 

Wie geht das nun vor sich? Wie kommt es zum Anstieg von Progesteron nach dem Eisprung?


Zuerst müssen wir die Entwicklungen in der ersten Zyklushälfte verstehen, um den Anstieg des Progesterons in der zweiten Zyklushälfte nachvollziehen zu können.
Du weißt sicher, dass in deinen Eierstöcken die Follikel heranreifen, auch bei einem Ultraschall beim Monitoring der ersten Zyklushälfte wird das Heranreifen deiner Follikel beobachtet. Ein wichtiger Unterschied (zum Verständnis): Die Eizellen befinden sich im Innern der Follikel. Und im Rahmen der Ovulation öffnet sich das Follikel und die Eizelle kommt heraus und da ist sie, das Wunder, das befruchtet werden kann. Die Follikelhülle verwandelt sich nun in das „Corpus luteum“.

Und in der zweiten Zyklushälfte produziert das Corpus luteum Progesteron. Und dadurch steigt das Progesteron in dieser Phase an und bleibt bei diesen hohen Werten. Sehr spannend dabei ist, dass das Corpus luteum eine endokrine Drüse ist. Das bedeutet, dass dein Körper so irre ist und in jedem einzelnen Zyklus eine neue endokrine Drüse produziert. Das ist unglaublich.
Das Progesteron spielt auch eine große Rolle im ersten Trimenon deiner Schwangerschaft, denn es wird weiterhin ausgeschüttet, um die Schwangerschaft stabil zu halten.

Betrachten wir diese beiden Hormone in Relation zur Körpertemperatur.
Östrogen ist ein „kühles“ Hormon, es hilft dabei, die Körpertemperatur in der ersten Zyklushälfte etwas kühler zu halten und nach der Ovulation, wenn das Progesteron ansteigt, erhöht das Progesteron die Körpertemperatur, es erwärmt den Körper etwas, das ist es auch, was du messen kannst, wenn du täglich deine Basaltemperatur misst, denn diese erhöht sich bekanntlich.
Der Anstieg des Progesterons macht, dass deine Temperatur ansteigt. Und dieser Anstieg zeigt, dass du einen Eisprung hattest und er zeigt auch, dass du gesund bist, weil du über eine gute Menge an Progesteron verfügst.

 

Progesteron macht viele wundervolle Dinge im Körper:


* Es bereitet das Endometrium auf die Einnistung vor - das ist für deine Fruchtbarkeit natürlich essentiell
* Es sorgt für eine gesunde Entwicklung deiner Gebärmutterschleimhaut
* Dann hilft es dir dabei, dein Nervensystem zu beruhigen, also runterzufahren
* Es trägt auch dazu bei deine Brüste gesund zu halten
* und verhilft dir zur Gesundheit deines Herzens
* Es ist beteiligt an der Regulation deiner Schilddrüsenfunktion
* Und es ist beteiligt an der Regulation deiner Gehirnfunktion in den Bereichen: ausgeglichene Stimmung, gesunder Schlaf, und reduziert Ängste

Es ist nicht möglich nur über Progesteron alleine zu sprechen. Es geht immer um die Beziehung zwischen Progesteron und Östrogen.
Es gibt dieses Phänomen der Östrogendominanz oder die Aussage, der Östrogenwert sei zu hoch. In diesem Beitrag fokussieren wir uns nicht auf das Östrogen, doch wir betrachten es ein wenig, da es so eine wichtige Rolle spielt.
Wenn du mehr über die Möglichkeiten erfahren möchtest, wie du deinen Progesteronwert ausgleichen kannst, dann lies gerne alles bis zum Ende.

Immer wieder erzählen mir Klientinnen im Kinderwunsch Mentoring, sie erhielten die Diagnose, das Östrogen sei zu hoch, doch häufig ist einfach der Progesteronwert zu niedrig. Das bedeutet, dass daraus eine Dysbalance entsteht und dies auch Auswirkungen auf den Östrogenspiegel hat. Man kann an diesem Beispiel so wunderbar erkennen, dass Hormone sich immer wie eine Gruppe enger Freunde verhält. Wenn einer die Gruppe verlässt, werden alle anderen mitgezogen.

 

Typische Anzeichen für einen niedrigen Progesteronspiegel im Körper 


1. Unregelmäßigkeiten im Zyklus oder eine unregelmäßige Periodenblutung, häufig zu früh einsetzende Blutungen, wenn zum Beispiel die Blutung bereits an Tag 25 beginnt, dann kann das ein Zeichen dafür sein, dass das Progesteron nicht hoch genug ist.
2. Schmierblutungen, z.B. in der Lutealphase
3. Ein anderer Indikator kann sein, dass du zu lange Zyklen hast
4. Kopfschmerzen und Migräne
5. Starke Stimmungswechsel oder auch Angstzustände und Depression
6. Geringe Libido
7. Plötzliche Hitze im Körper
8. Gewichtszunahme oder auch
9. Eine Dysfunktionen der Schilddrüse

Einzelne oder mehrere Punkte können ein Indikator für einen zu niedrigen Progesteronwert sein

 

Es gibt 3 Dinge, die deinen Progesteronwert beeinflussen:


1. Die Gesundheit und Gesunderhaltung deiner Schilddrüsenfunktion (diese unbedingt beim Arzt testen lassen)
2. Stress: deine Stressbelastung im Kopf und Körper spielt im Bezug zu deinen Hormonen und deinem Hormonhaushalt in Verbindung zum Thema Reproduktion immer eine riesengroße Rolle
3. Dein Blutzuckerwert: je ausgeglichener desto besser für dein Progesteron


Wie kannst du jetzt erfahren, wo du mit deinem Progesteronwert stehst?


Das kannst du testen lassen.
Das wichtigste dabei ist, den Zeitpunkt zu kennen, zu dem der Wert idealerweise erhoben werden sollte. Das sollte 7 Tage nach deinem Eisprung geschehen. Häufig ist es auch gut einen Vergleichswert zu haben und daher das Progesteron auch zu Beginn des Zyklus zu testen. Manche Ärzte nehmen auch 3 Werte. Zu Beginn, nach Eisprung und dann noch einmal 7 Tage nach dem Eisprung.
Warum 7 Tage nach dem Eisprung?
Das ist der Zeitpunkt im Zyklus, an dem die Progesteronausschüttung meist ihren absoluten Höhepunkt erreicht.
Der Wert sollte zwischen 15 und 20 oder sogar noch höher liegen. Wenn der Wert sich in diesem Rahmen bewegt zeigt es, dass der Körper im Bezug auf die Produktion des Progesterons in Balance ist.

Wenn du nach dem Testen feststellst, dass der Wert 7 Tage nach Eisprung zu niedrig ist…


Was kannst du tun, um deinen Progesteronwert auf ein gutes Level zu bringen?


* Magnesium. Es kann als Nahrungsergänzungsmittel oder auch als Schüssler Salz helfen, dein Progesteron anzuheben. Magnesium kann darüber hinaus auch Spannungen lösen, Verstimmungen ausgleichen und sorgt für eine gute Verwurzelung, es verhilft dir zu tieferem Schlaf und beruhigt dein Nervensystem
* Sieh dir genau an, was in deinem Leben Stress erzeugt und lösche deine Stressoren aus deinem Alltag
* Setze dich mit deinen Zyklusphasen auseinander. Ich habe häufig erlebt, dass eine Dysbalance dadurch entsteht, dass uns Frauen vermittelt wird, wir müssten zu jeder Zeit gleich funktionieren, das geht nicht! Schau dir gerne mein Video zu den vier Zyklusphasen an. Dort erzähle ich mehr darüber
* Sieh dir deine Ernährung genauer an: wie esse ich? Wann esse ich? Wieviel Zucker und Industriemehl nehme ich zu mir? Und in Relation dazu: wieviel Gemüse, Obst, gutes Öl, Nüsse, Sprossen und Samen sind darunter? Deine Ernährung hast du in deiner Hand und es sollte eine Fruchtbarkeitsernährung sein.
* Gifte können eine große Rolle spielen, vor allem die sogenannten endokrinen Disruptoren. Mehr darüber gibt es in meinen 2 Videos über Gifte und Giftstoffe im Kinderwunsch
* Zwei weitere Dinge können dir helfen, um den Wert auszugleichen: Omega 3 Algenöl und Mönchspfeffer - auch hier kannst du gerne meine Videos auf meinem Kinderwunsch Blog ansehen

Ich hoffe sehr, dass dir dieses Video geholfen hat und für mehr Klarheit sorgt.

So schön, wenn ich dich ein wenig auf deinem Weg unterstützen kann.
Wenn du mehr Information zu deinem Kinderwunsch haben möchtest und darüber, wie du dich

Kümmere dich gut um dich und deine Herzenswünsche,
Alles Liebe!

Close

50% Complete

Zwei kleine Schritte fehlen noch...

Trage Deinen Vornamen und Deine email Adresse ein und schwupps bekommst Du wertvolle Kinderwunsch Informationen, die es sonst auf dem Vlog so nicht gibt....